Unsere Aufgaben

Der Förderverein des Militärhistorischen Museums e.V. begleitet die Arbeit des MHM in Dresden. Seit 2001 unterstützt der Verein die Sammlung, die Ausstellungen und das Begleitangebot, fördert die museumspädagogische Arbeit, ermöglicht die Finanzierung von neuen Exponaten sowie deren Restaurierung. Wir unterstützen finanziell das Museum bei Veranstaltungen und wirken als Multiplikator des Museums in der Gesellschaft. Aktive Mitglieder können sich zudem in Arbeitsgruppen engagieren, die beispielsweise historische Fahrzeuge instandsetzen und betreuen. Der gemeinnützige Förderverein des Militärhistorischen Museum e.V. wurde mit dem Hintergrund gegründet, die Umstrukturierung des ehemaligen Armeemuseums zum Militärhistorischen Museum der Bundeswehr zu unterstützen. Heute zählt das Museum zu einem der bekanntesten militärhistorischen Museen und eines der größten in Europa. Mittlerweile befindet sich eine Vielzahl von Objekten in der Dauerausstellung sowie in den Archiven des Museums, welche aus Mitteln vom Förderverein angekauft, dem Museum geschenkt oder restauriert wurden. Als eines der ersten Projekte kümmerte sich eine engagierte Gruppe um die Restaurierung des Schwimmpanzers PT-76 und um das Küstenraketensystem "RUBESH". Das Raketensystem "RUBESH" zählt unter anderem zu den größten Objekten des Museums und befindet sich in einer separaten Halle, die nur zu besonderen Anlässen dem Besucher zugänglich gemacht wird.

Wir über uns

Der Vorstand stellt sich vor

John-Marc Scholz

Vorstand

Heiko Grätz

Stellvertretender Vorsitzender

Harald Rupsch

Sekretär

Klaus-Peter Röder

Beisitzer

Jörg Saal

Beisitzer

Blog

Veranstaltung unterstützt

Am 17. Oktober haben wir an einer Diskussion über die Folgen von Afghanistan teilgenommen. Neben wissenschaftlichen Mitarbeitern, die sich als Historiker mit dem Thema auseinander setzen, waren ebenso aktive und ehemalige Soldaten auf dem Podium. Weiterlesen…

Heute endlich Mitgliederversammlung

Am 1. Oktober 2022 haben wir unsere Mitgliederversammlung durchgeführt. Der Vorstand legte Rechenschaft für das letzte Vereinsjahr ab, auch die Finanzen wurden abgerechnet. Die Planungen für das nächste Jahr wurden vorgestellt. Eine rege Diskussion entwickelte Weiterlesen…

Der Weg zu uns

Militärhistorisches Museum der Bundeswehr, Olbrichtpl. 2, 01099 Dresden

Kontaktiere uns